newsletter

Zeit zu tanzen

November 2020

Wenn der Herbst nicht gar so bunt ist, die Grenzen nicht allzu weit offenstehen und der Nebel die Sicht versperrt, ist es Zeit tanzen zu lernen. Vor Jahren besuchte ich das Chocolate Café im schottischen Oban. Da stand gross an die Wand geschrieben: «Warte nicht bis der Sturm vorüberzieht, lerne im Regen zu tanzen». Der Satz ist mir seither öfter begegnet, wer ihn «erfunden hat», ist nicht ganz klar. Ich sehe vor meinem geistigen Auge dann immer Gene Kelly mit dem Regenschirm und habe sein «singing and dancing in the rain» im Ohr. Meine Stimmung hebt sich, wird leichter, beginnt zu tanzen…

Mitte November hätten «Sabine and friends» (www.sabinesgarten.ch) mit Ihnen in Saanen zusammensitzen wollen, stricken, diskutieren, Kaffee und Prosecco trinken. Ich wollte Ihnen von den schönsten Schafen der Welt erzählen, Sie in die weisse dichte Wolle greifen lassen und meine Bilder, Kalender und Karten verkaufen. Abgesagt – auch das. Wie finden Sie mich nun, wie finde ich Sie? Ich habe deshalb meine Seite www.passiontextundfoto.ch aufgeschaltet, auf welcher nichts abgesagt ist. Hier finden Sie Texte und Bilder zum Chillen, können vom Sofa aus Karten bestellen und darüber brüten, wem Sie wieder einmal schreiben wollten und wem Sie was schon lange mitteilen wollten und davon träumen, dass Sie eine ganz wundervolle Antwort erhalten werden.

Ich melde mich an dieser Stelle nun öfter mit Ideen und Gedanken. Melden Sie sich auch mit Ihren Wünschen und Träumen – ich werde sie nicht erfüllen, aber Netze spinnen für neue Netzwerke und Kreativität potenzieren, das wäre schön.

Apropos tanzen: Ich tanze Tango, schon lange, eher talentfrei, aber mit Freude und neuen Freunden. Es muss nicht tanzen sein, singen möchte ich auch noch lernen, spinnen habe ich dieses Jahr gelernt.

herzlichst        
barbara esther        

newsletter abonnieren